Sandman Klaus Bösch
AustriaEnglishJapan
RegulierenMaterialienProjekteGalerieMovies

Art Series - Wandbilder

Saturn
Saturn
Ein ganz besonderes Bild von der NASA Mission ‚Cassini’ zeigt Saturn mit der Sonne hinter dem Planeten. Die Forscher waren verblüfft, als sie 2006 die äußeren beiden Ringe sahen, die selbst Hubble nicht sehen kann. Nur mit Gegenlicht sind diese Ringe aus feinsten Partikeln sichtbar.
Gold Sun
Gold Sun
Eine besonders warme Abendstimmung über dem Bodensee aufgenommen. Zwei Jahre Entstehungszeit vergingen von der Idee bis zur Serienreife. Der goldene Rahmen mit Patina lässt das Bild so strahlen, wie man das von einem Sonnenuntergang erwartet.
Aurora Borealis
Aurora Borealis
Mein Freund Aki aus Japan bat mich, so ein Bild zu kreieren. Nach langer Suche im Internet entschied ich mich für das Bild vom Norweger Barne Rijesto. Nordlichter entstehen, wenn der Sonnenwind auf die Erdatmosphäre trifft und dort Gase zum Leuchten anregt. Solche Naturschauspiele inspirieren mich.
Sunset
Sunset
Ein Foto aufgenommen über dem Untersee (Bodensee). Mit zarten Farben verabschiedet sich der Tag – genau so zart und fein ist die Abstimmung mit dem Naturholzrahmen und der Sandmischung mit Gold-Glitter. Wenn am Ende des Zyklus das Gold sich glitzernd absetzt, hat man das Gefühl, live dabei zu sein!
Earth
Earth
Dieses Hintergrundbild-Bild wurde von Apollo 17 Crew aufgenommen. Das Bild soll den Eindruck erwecken, man stehe auf dem Mond und schaue auf die Erde runter. Deshalb sind Sandmischung und Rahmen in silber und grau gehalten, so wie man sich den Mond eben vorstellt. Das Bild Moon ist praktisch der Konterpart dazu.
1999 konnte in Mitteleuropa nach über 100 Jahren wieder eine totale Sonnenfinsternis beobachtet werden. Ein überwältigendes Schauspiel für dessen Beobachtung wir damals ca. 200 km gefahren sind. Dieses Bild wurde 1991 von Rudolf Conrad in Aruba aufgenommen. Die Komposition mit seinen kräftigen Farben und dem glänzenden Silberrahmen ist absolute Pop-Art.
Blue - Moon
Blue - Moon
Der Mond sagt man, wäre für Gefühle und deren Schwankungen zuständig. Ebenso soll er Ebbe und Flut beeinflussen. Das Bild ist der Konterpart zum Motiv ‚Earth’. Der Betrachter steht also auf der Erde – blau und grün gehalten – und schaut zum Mond.
Nach 20 Jahren Rainbow Vision war es 2008 an der Zeit, das originale Regenbogen-Bild zu entwerfen. Es ist eine wunderbar sanfte Stimmung, die den Moment des Regenbogens ganz prima versinnbildlicht: Die Sonne spaltet die Regenstimmung in einen kurzen Moment zwischen grau und farbenfroh.